REIKI ZENTRUM MÜNCHEN

                                                                                                 DIE TRADITIONELLE LEHRE NACH DR. MIKAO USUI  

REIKI-LEHRE

Für mich ist die reine und unverfälschte Reiki-Lehre eine Herzensangelegenheit.


„Reiki“ in Kanji-Schreibweise.

„Reiki“ in Kanji-Schreibweise.

Die traditionelle Reiki-Lehre hat sich im Laufe der Zeit von ihren Ursprüngen weit entfernt. Der Inhalt des Usui-Systems der natürlichen Heilung ist bestimmt durch festgelegte Richtlinien, die auf sehr lange Erfahrungen aufbauen, und dessen Form nicht zufällig entstanden ist. Hierbei ist entscheidend, wie genau die Übertragung des nur mündlich überlieferten Systems geschieht und wie die damit zusammenhängenden Integrations-Prozesse gehandhabt werden.

Durch die Einweihungen erhöhtes Energie-Potential kann nur dann umgesetzt werden, wenn das bisherige voll integriert wurde. Je nach Einweihungs-Grad sind es einige Monate bis Jahre. Hierbei wird deutlich, dass Reiki zum Weg wird und wir selbst uns als eine Buchhülle verstehen, mit der Aufgabe es mit Texten zu füllen. Wird insbesondere auf dem Niveau des Reiki-Lehrers diese Integrations-Zeit abgekürzt, vielleicht sogar aus finanziellem Interesse, wird kaum Inhalt in diesem Buch entstehen.

Wenn nun die verwässerten Texte weitergegeben werden, dann werden die Buchseiten bald unlesbar sein und es nur noch aus der Hülle bestehen, die von außen sehr zu glänzen vermag. Reiki wird dann nicht mehr richtig funktionieren können.

Leider sind es Reiki-Lehrer mit mangelndem ganzheitlichen Verständnis, die die Qualität von Reiki reduzieren. Dem Schüler sei hier Vorsicht geboten mit der Wahl seines Lehrers und müsste ihn bezüglich seines Weges befragen. Er sollte in der Lage sein auch schriftliche Nachweise zu seinen Vorgängern bis zu Dr. Usui aufführen zu können.

Nur so werden die Inhalte der Bücher in vollen Umfang erhalten und lesbar bleiben. Die Verantwortung, vor der Bücher-Wand den richtigen Griff zu tun, liegt letztlich beim Schüler.



Die Reiki Linie der Großmeister


 

Dr. Mikao Usui ist der Begründer der Reiki Lehre.

Dr. Mikao Usui ist der Begründer der Reiki-Lehre. Nach langer Suche hat er das Geheimnis der Energieübertragung entdeckt und es Rei-Ki genannt, oder auch universelle Lebensenergie. 


Hier erzähle ich die Reiki Geschichte - diesen Link anklicken: 

https://www.youtube.com/watch?v=ON_hWrvtTUw 

Chujiro Hayashi war der erste, von Dr. Usui ausgebildete, Reiki-Meister und -Lehrer und spielt eine große Rolle in der Verbreitung von Reiki.

Chujiro Hayashi war der erste, von Usui ausgebildete Reiki-Meister und -Lehrer und spielt eine große Rolle in der Verbreitung von Reiki.


Hawayo Takata war die erste Reiki-Meisterin außerhalb von Japan und hat Reiki in der westlichen Welt bekannt gemacht.

Hawayo Takata war die erste Reiki-Meisterin außerhalb von Japan und hat Reiki in der westlichen Welt bekannt gemacht.

Phyllis Furumoto ist die Trägerin des Reiki-Systems und nach Frau Takatas Tod die aktuelle Großmeisterin.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Phyllis Lei Furumoto.

Phyllis Lei Furumoto war die Trägerin des Reiki-Systems bis zu ihrem Tod 2019. Als Großmeisterin ist sie weltweit unterwegs gewesen und hat viele Meister eingeweiht und unterrichtet. Als ihren Nachfolger hat sie Johannes Reindl aus Österreich ernannt, der zur Zeit der alleinige Reiki - Großmeister ist.

(Weitere nachfolgende Reiki-Meister finden Sie auf der Seite Reiki-Linie.)

E-Mail
Anruf
Karte
Infos